DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung verdeutlicht Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten („Daten“) im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen sowie in unserem Online-Angebot und den damit verbundenen Websites. Die Funktionen und Inhalte sowie die externe Online-Präsenz, wie beispielsweise unser Social-Media-Profil, werden im Folgenden zusammenfassend als „Online-Angebot“ bezeichnet. Bezüglich der verwendeten Begriffe wie „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen von Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Verantwortlich

Europeangrass GmbH

Eimterstr. 60

32049 Herford

E-Mail-Adresse: [email protected]

Arten der verarbeiteten Daten

– Bestandsdaten (z.B persönliche Stammdaten, Namen oder Adressen).

– E-Mail, Telefonnummern.

– Inhaltsdaten (z.B Texteingabe, Fotos, Videos).

– Verwendete Daten (z.B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeit).

-Metadaten / Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen).

Zweck der Verarbeitung

-Online-Angebot, seine Funktionen und Inhalte.

-Kontaktanfragen und kommunizieren mit den Benutzern.

-Sicherheitsmaßnahmen.

-Messung des Bereichs / Marketing

Verwendete Begriffe

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen (nachstehend „betroffene Person“). Identifizierbar ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt identifizierbar ist, insbesondere durch Zuweisung einer Kennung wie Name, Identifikationsnummer, Standortdaten, Online-Kennung (zB Cookie). oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen.

„Verarbeitung“ ,“Behandlung“ ist jeder Prozess, der mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren oder einer solchen Abfolge von Vorgängen in Verbindung mit personenbezogenen Daten durchgeführt wird. Der Begriff geht weit und umfasst praktisch alle Datenmanipulationen.

„Pseudonymisierung“ bedeutet, dass personenbezogene Daten so verarbeitet werden, dass personenbezogene Daten nicht ohne die Verwendung zusätzlicher Informationen einer betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Daten gespeichert werden. Die Informationen werden getrennt aufbewahrt und unterliegen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten keiner identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ für jede Art von automatisierter Verarbeitung personenbezogener Daten, die aus personenbezogenen Daten zur Bewertung bestimmter personenbezogener Aspekte einer natürlichen Person besteht, insbesondere Aspekten zur Analyse oder Vorhersage der Arbeitsleistung dieser natürlichen Person, Die wirtschaftliche Situation, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Standort oder Standortänderung.

Die „verantwortliche Person“ ist die natürliche oder juristische Person, die Behörde, die Institution oder eine andere Einrichtung, die allein oder zusammen mit anderen Personen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.

„Auftragsverarbeiter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Institution oder sonstige Einrichtung, die personenbezogene Daten im Auftrag der verantwortlichen Person verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Gemäß Artikel 13 der DSGVO informieren wir Sie über die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung. Für Nutzer des Geltungsbereichs der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO), dh der EU und der EWG, sofern die Rechtsgrundlage nicht in der Datenschutzerklärung genannt wird,ist die Rechtsgrundlage für die Einholung von Zustimmung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. (2) und Abschnitt 7 der DSGVO;

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unserer Dienstleistungen und die Durchführung der vertraglichen Maßnahmen sowie die Beantwortung von Anfragen ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO;

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen ist Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO;

Wenn die wesentlichen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, gilt Artikel 6 Absatz 1 als Rechtsgrundlage.

Die Rechtsgrundlage für die Behandlung, die erforderlich ist, um eine Aufgabe auszuführen, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt liegt, die der verantwortlichen Person übertragen wurde, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. e DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Behandlung unserer legitimen Interessen ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denjenigen, für die sie erhoben wurden, richtet sich nach den Anforderungen von Artikel 6 Absatz 4 der DSGVO.

Die Behandlung besonderer Datenkategorien (gemäß Artikel 9 Absatz 1 der DSGVO) wird gemäß den Anforderungen von Artikel 9 Absatz 2 der DSGVO festgelegt.

Sicherheit

Wir treffen Maßnahmen entsprechend den gesetzlichen Anforderungen und berücksichtigen dabei den Stand der Technik, die Umsetzungskosten und Art, Umfang, Umstände und Zwecke der Abwicklung sowie die unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und die Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten von Einzelpersonen sowie die geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung eines an das Risiko angepassten Schutzniveaus.

Zu den Maßnahmen gehören die Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten, indem der physische Zugriff auf Daten sowie Zugriff, Eingabe, gemeinsame Nutzung, Verfügbarkeit und Trennung kontrolliert werden. Wir haben auch Verfahren festgelegt, um sicherzustellen, Daten zu löschen und auf Gefährdungen zu reagieren. Darüber hinaus berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bei der Entwicklung oder Auswahl von Hardware, Software und Prozessen nach dem Datenschutzprinzip durch technologische Gestaltung und benutzerfreundliche Schutzvorgaben.

Arbeiten mit den gemeinsam verantwortlichen Auftragsbearbeitern und Dritten

Wenn wir im Zuge unserer Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen weitergeben, diese weitergeben oder ihnen anderweitig den Zugriff auf die Daten gewähren, so dies wird nur auf der Grundlage einer legalen Erlaubnis vorgenommen (z. B. wenn eine Datenübermittlung an Dritte, wie z. B. Zahlungsdienstleister, für die Vertragserfüllung erforderlich ist), haben die Nutzer einer Verpflichtung zugestimmt oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (z. B. bei der Verwendung von Webhostern usw.).

Wenn wir anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe den Zugang zu anderen Unternehmen offenlegen, übermitteln oder ihnen anderweitig den Zugriff gewähren, geschieht dies insbesondere aus administrativen Gründen als berechtigtes Interesse und darüber hinaus aus rechtlichen Gründen. Dies ist die Basis dafür.

Überweisungen in Drittländer

Wenn wir Daten in einem Drittland (dh außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizerischen Eidgenossenschaft) verarbeiten, oder wenn wir dies in tun Der Kontext der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder die Weitergabe oder Weitergabe der Daten an andere Personen oder Unternehmen erfolgt nur dann, wenn sie zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen auf Ihrer Grundlage gemacht werden Zustimmung auf der Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung oder einer vertraglichen Übermittlung verarbeiten oder hinterlassen wir Daten in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, einschließlich US-amerikanischer Verarbeiter, die gemäß dem „Privacy Shield“ oder aufgrund von Garantien zertifiziert sind. B. vertragliche Verpflichtungen durch Standardschutzklauseln der Europäischen Kommission, das Vorhandensein von Zertifizierungen oder verbindliche interne Datenschutzbestimmungen (DSGVO-Artikel 44 bis 49, Informationsseite der Europäischen Kommission) ).

Rechte der Betroffenen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung der Verarbeitung der Daten und der diesbezüglichen Informationen sowie der zusätzlichen Informationen der Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen anzufordern.

Sie haben haben das Recht, die Vervollständigung der Daten zu Ihrer Person oder die Korrektur der falschen Daten zu verlangen.

Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, die sofortige Löschung der betreffenden Daten oder eine Einschränkung der Datenverarbeitung entsprechend den gesetzlichen Anforderungen zu verlangen.

Sie haben das Recht, die Erhebung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und die Weitergabe an andere verantwortliche Personen zu verlangen.

Sie haben auch das Recht, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerruf

Sie haben das Recht, mit Wirkung für die Zukunft erteilte Einwilligungen zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der zukünftigen Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit gemäß den gesetzlichen Bestimmungen widersprechen. Der Einwand kann insbesondere gegen die Behandlung zu direkten Werbezwecken erhoben werden.

Cookies und das Recht, direkte Werbung abzulehnen

„Cookies“ sind kleine Dateien, die auf den Computern der Benutzer gespeichert werden. In Cookies können verschiedene Informationen gespeichert werden. Ein Cookie wird hauptsächlich zum Speichern von Informationen über einen Benutzer (oder das Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder nach seinem Besuch als Teil eines Online-Angebots verwendet. Temporäre Cookies oder „Session-Cookies“ oder „temporäre Cookies“ werden als Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Benutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat. In einem solchen Cookie können beispielsweise die Inhalte eines Einkaufswagens in einem Online-Shop oder in einem Verbindungszustand gespeichert werden. Cookies werden als „permanent“ oder „persistent“ bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. Beispielsweise kann der Verbindungsstatus gespeichert werden, wenn Benutzer ihn nach mehreren Tagen besuchen. In ähnlicher Weise kann ein solcher Cookie die Interessen der Benutzer speichern, die für Bereichsmessungen oder Marketingzwecke verwendet werden. Cookies werden als „Drittanbieter-Cookies“ bezeichnet, die von anderen Anbietern als der Person angeboten werden, die das Online-Angebot betreibt (ansonsten werden nur diese Cookies als „Erstanbieter-Cookies“ bezeichnet).

Wir können temporäre und dauerhafte Cookies verwenden und diese im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen erläutern.

Wenn wir Benutzer auffordern, der Verwendung von Cookies zuzustimmen (z. B. im Rahmen einer Cookie-Vereinbarung), ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Artikel 6 (1) lit. (DSGVO). Ansonsten, wie im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie erläutert, basieren die persönlichen Cookies der Benutzer auf unseren berechtigten Interessen (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und Optimierung) das wirtschaftliche Funktionieren unserer Online-Angebote im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Bst. (DSGVO) oder, wenn zur Erbringung unserer vertragsbezogenen Dienstleistungen der Einsatz von Cookies erforderlich ist, gilt Art. 6 Abs. 1 (DSGVO) oder, wenn die Verwendung von Cookies zur Durchführung einer Aufgabe, die erforderlich ist oder bei der Ausübung öffentlicher Gewalt, gemäß Artikel 6 Absatz 1 erforderlich ist, behandelt.

Wenn Benutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Computer gespeichert werden, werden sie aufgefordert, die Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Die gespeicherten Cookies können aus den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu funktionalen Einschränkungen dieses Online-Angebots führen.

Ein genereller Einwand gegen die Verwendung von Cookies, die für Online-Marketing-Zwecke verwendet werden, kann von der US-amerikanischen Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder der EU-Seite http://www.youronlinechoices.com erklärt werden. Außerdem können Cookies nicht gespeichert werden, indem Sie sie in den Browsereinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise nicht alle Funktionen dieses Online-Angebots verfügbar sind.

Daten löschen

Die von uns verarbeiteten Daten werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen gelöscht oder eingeschränkt. Soweit nicht ausdrücklich im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald dies für ihren Zweck nicht mehr erforderlich ist und keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht der Löschung entgegensteht.

Wenn die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird ihre Verarbeitung eingeschränkt. Dies bedeutet, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Dies gilt beispielsweise für Daten, die aus wirtschaftlichen oder steuerlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, den Inhalt unserer Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald Änderungen in der Datenverarbeitung dies erforderlich machen. Wir werden Sie benachrichtigen, sobald die Änderungen ein gemeinsames Handeln (z. B. Zustimmung) oder eine andere individuelle Benachrichtigung erfordern.

Bestellabwicklungen mit dem Online-Shop und Kundenkonten

Wir verarbeiten Kundendaten im Rahmen des Bestellvorgangs unseres Online-Shops, um ausgewählte Produkte und Dienstleistungen sowie deren Zahlung und Lieferung bzw. deren Erfüllung auswählen und bestellen zu können.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und von der Verarbeitung betroffene Personen unsere Kunden, Interessenten und andere Geschäftspartner. Die Abwicklung erfolgt zum Zwecke der Erbringung von Vertragsdiensten für den Betrieb eines Online-Shops, Rechnungsstellung, Lieferung und Kundenservice. In diesem Fall verwenden wir Sitzungscookies zum Speichern des Inhalts des Warenkorbs und permanente Cookies zum Speichern des Verbindungsstatus.

Die Verarbeitung erfolgt, um unsere Dienstleistungen zu erbringen und vertragliche Maßnahmen (z. B. die Ausführung von Aufträgen) durchzuführen, und soweit dies gesetzlich erforderlich ist (z. B. die Einreichung von Transaktionen, die vom Handelsgesetz gefordert werden) Steuerliche Zwecke). Die als notwendig identifizierten Informationen sind erforderlich, um den Vertrag zu begründen und auszuführen. Wir geben die Daten nur im Rahmen der Lieferung, Zahlung oder gesetzlicher Genehmigungen und Verpflichtungen sowie aufgrund unserer berechtigten Interessen an Dritte weiter, die wir Ihnen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen. (Zum Beispiel Rechts- und Steuerberater, Finanzinstitute, Speditionen und Behörden).

Benutzer können ein optionales Benutzerkonto erstellen, indem sie ihre jeweiligen Bestellungen anzeigen können. Im Rahmen des Registrierungsvorgangs werden den Benutzern die erforderlichen obligatorischen Informationen mitgeteilt. Benutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indiziert werden. Wenn Benutzer ihr Benutzerkonto gekündigt haben, werden ihre Daten in Bezug auf das Benutzerkonto gelöscht, sofern ihre Aufbewahrung nicht für Handelsrechtliche oder steuerliche Zwecke erforderlich ist. Die Informationen verbleiben auf dem Konto des Kunden, bis sie gelöscht werden. Im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung oder unserer berechtigten Interessen (z. B. bei Rechtsstreitigkeiten) erfolgt eine Archivierung. Die Nutzer sind dafür verantwortlich, ihre Daten vor Beendigung des Vertrags zu sichern, wenn sie gekündigt werden.

Im Rahmen der Registrierung sowie der erneuten Registrierung und Nutzung unserer Online-Dienste speichern wir die IP-Adresse und die Uhrzeit des jeweiligen Benutzers. Die Speicherung basiert auf unseren berechtigten Interessen sowie auf den Benutzer hinsichtlich des Schutzes vor Missbrauch und anderen unbefugten Nutzungen. Diese Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es ist erforderlich, unsere gesetzlichen Ansprüche als berechtigtes Interesse geltend zu machen, oder es besteht eine rechtliche Verpflichtung dazu.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsrechte und sonstiger vertraglicher Rechte oder Pflichten (zB Zahlungsansprüche oder Leistungsverpflichtungen der Verträge gegenüber Kunden), wobei das Erfordernis der Vorratsdatenspeicherung besteht, wird alle drei Jahre geprüft. Wird bei Zurückbehaltung aufgrund gesetzlicher Archivierungspflichten die Löschung diesbezüglich nach deren Ablauf erfolgen.

Agentur-Dienstleistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen unserer Vertragsdienstleistungen zu den Bereichen Strategie- und Konzeptberatung, Kampagnenplanung, Softwareentwicklung und -design / -pflege, Implementierung von Kampagnen und Prozessen / Abwicklung, Serveradministration, Geschäftsanalyse Daten / Beratungsdienste und Schulungsdienste.

Dabei verarbeiten wir Bestandsdaten (zum Beispiel Kundenstammdaten wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (zum Beispiel E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten ( B. Texteingabe, Fotos, Videos), Vertragsdaten (z. B. Vertragsgegenstand, Vertragsdauer), Zahlungsdetails Bankverbindung, Zahlungshistorie), Verwendung und Metadaten (z. B. im Kontext von Bewertung und Messung des Erfolgs der Marketingmaßnahmen). Grundsätzlich behandeln wir keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten, es sei denn, sie sind Bestandteil der vertraglichen Behandlung. Beteiligt sind unsere Kunden, Interessenten und deren Kunden, Nutzer, Website-Besucher oder Mitarbeiter sowie Dritte. Der Zweck der Abwicklung ist die Erbringung von vertraglichen Leistungen, Abrechnungen und unseres Kundendienstes. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ergibt sich aus Artikel 6 Absatz 1, der lit. b DSGVO (Contractual Services), Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen). Wir verarbeiten die Daten, die zur Rechtfertigung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind, und weisen auf die Notwendigkeit ihrer Offenlegung hin. Eine externe Offenlegung erfolgt nur, wenn dies im Rahmen erforderlich ist. Bei der Verarbeitung von Daten, die uns im Zusammenhang mit einem Auftrags übermittelt werden, handeln wir gemäß den Anweisungen des Kunden, sowie den gesetzlichen Anforderungen einer Auftragsabwicklung gemäß Artikel 28 der DSGVO und behandeln die Daten zu keinem Zeitpunkt anders als der Vertrag in Übereinstimmung mit der Bestellung.

Wir löschen die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung und ähnlichen Verpflichtungen. Die Notwendigkeit, die Daten aufzubewahren, wird alle drei Jahre überprüft. Bei gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach ihrem Ablauf (6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 BGB, 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO). Bei Daten, die uns vom Kunden im Rahmen einer Bestellung mitgeteilt werden, löschen wir die Daten gemäß den Erfordernissen der Bestellung grundsätzlich nach Beendigung der Bestellung.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten die Daten im Rahmen administrativer Aufgaben sowie der Organisation unserer Abläufe, der Finanzbuchhaltung und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, wie zum Beispiel der Archivierung. Dabei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir bei der Erbringung unserer Vertragsleistungen verarbeiten. Die Behandlungsbasis ist Artikel 6 (1) lit. c. DSGVO, Artikel 6 Absatz 1 lit. f. DSGVO. Die Behandlung betrifft Kunden, potenzielle Kunden, Geschäftspartner und Besucher der Website. Der Zweck und das Interesse an der Behandlung liegt in der Verwaltung, der Finanzbuchhaltung, der Organisation des Büros, der Archivierung der Daten, dh den Aufgaben, die unsere Geschäftstätigkeiten regeln, unseren Pflichten nachkommen und Unserem Nutzen dienen. Die Löschung von Daten, die sich auf vertragliche Dienstleistungen und vertragliche Kommunikation beziehen, entspricht den in diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Informationen.

Wir geben Daten an die Finanzverwaltung, an Berater wie Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie an andere Ähnlichen und Zahlungsdienstleister weiter.

Wir speichern auch Informationen über Lieferanten, Veranstalter und andere Geschäftspartner, die auf unseren Geschäftsinteressen basieren, um beispielsweise Kontakt aufzunehmen. Grundsätzlich speichern wir diese Daten, die in erster Linie geschäftsbezogen sind, dauerhaft.

Unternehmensanalyse und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben zu können, Markttrends, die Wünsche von Unternehmern und Nutzern zu erkennen, analysieren wir die uns zur Verfügung stehenden Daten zu Geschäftsvorfällen, Verträgen, Anfragen usw. Wir verarbeiten Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten und Metadaten gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. (DSGVO), zu dem Auftragnehmer, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Online-Angebots gehören.

Die Analysen werden zu Zwecken der Geschäftsanalyse, des Marketings und der Marktforschung durchgeführt. Dabei können wir die Profile der registrierten Benutzer mit Informationen berücksichtigen, zum Beispiel über ihre genutzten Dienste. Die Analysen werden verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen, unser Angebot zu optimieren und einsatzbereit zu sein. Die Analysen dienen uns allein und werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen anonyme Analysen mit aggregierten Werten.

Wenn diese Analysen oder Profile persönlich sind, werden sie bei der Kündigung der Benutzer gelöscht oder anonymisiert, wenn dies zwei Jahre nach Vertragsschluss der Fall ist. Darüber hinaus werden gesamtwirtschaftliche Analysen und allgemeine Trendbestimmungen soweit möglich anonym durchgeführt.

Kontakt

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z. B. über das Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über soziale Medien), werden die Angaben des Benutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und zur Behandlung gemäß Artikel 6 ( 1) beleuchtet b. (im Zusammenhang mit vertraglichen / vorvertraglichen Beziehungen) Artikel 6 Absatz 1 ist lit. (Andere Anfragen) DSGVO verarbeitet. Benutzerinformationen können in einem Customer Relationship Management-System („CRM-System“) oder einer ähnlichen Anforderungsorganisation gespeichert werden.

Anfragen werden gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wir überprüfen die Anforderung alle zwei Jahre. Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting und Versand von E-Mails

Die von uns verwendeten Hosting-Dienste werden zur Bereitstellung der folgenden Dienste verwendet: Plattforminfrastruktur und -dienste, Rechenkapazität, Speicher- und Datenbankdienste, E-Mail-Zustellung, Sicherheitsdienste und technische Wartungsdienste. Die wir nutzen, um dieses Online-Angebot zu realisieren.

Dabei verarbeiten wir oder unser Hosting-Provider Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten und Kommunikationsdaten von Kunden, Stakeholdern und Besucher aufgrund unserer berechtigten Interessen. Effiziente und sichere Bereitstellung dieses Online-Angebots in Artikel 6 Absatz 1 lit. F DSGVO in Artikel 28 der DSGVO (Vertragsschluss).

Sammeln von Zugangsdaten und Protokolldateien

Wir oder unser Serveranbieter sammeln auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 lit. R. DSGVO Daten, die sich auf jeden Zugriff auf den Server beziehen, auf dem sich dieser Dienst befindet (Serverprotokolldateien). Zu den Zugangsdaten gehören der Pfad der Website, das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs, die übertragene Datenmenge, die Benachrichtigung über die erfolgreiche Auslieferung, der Browsertyp sowie die Version und das Zugriffssystem. Die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), die IP-Adresse und die anfordernden Provider.

Die Protokolldatei-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Untersuchung von Missbrauch oder Betrug) für bis zu 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Daten, die für eine nachträgliche Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich sind, sind bis zur endgültigen Lösung des Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Wir verwenden ein „Content Delivery Network“ (CDN), bereitgestellt von cloudflare, Inc., 101 Townsend Street, San Francisco, CA 94107, USA. Cloudflare ist gemäß der Data Protection Shield-Vereinbarung zertifiziert, die eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzgesetzes (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active).

Ein CDN ist ein Dienst, der den Inhalt unseres Online-Angebots, insbesondere große Mediendateien wie Grafiken oder Skripts, mithilfe von über das Internet regional verbundenen, verteilten Servern schneller bereitstellt. Die Verarbeitung der Benutzerdaten erfolgt ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des CDN.

Die Nutzung basiert auf unseren berechtigten Interessen, nämlich dem Interesse an Sicherheit und Effizienz der Lieferung, Analyse und Optimierung unseres Online-Angebots gemäß Artikel 6 (1) lit. f. DSGVO.

Weitere Informationen finden Sie in der Cloudflare-Datenschutzerklärung: https://www.cloudflare.com/security-policy

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung des Online-Angebots durch Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unseres Online-Angebots durch die Nutzer auszuwerten, Aktivitätsberichte für dieses Online-Angebot zu erstellen und zusätzliche Informationen zur Nutzung dieses Angebots bereitzustellen. Online und die Nutzung von mit dem Internet verbundenen Dienstleistungen, um uns bereitzustellen. Aus den verarbeiteten Daten können Nickname-Benutzerprofile erstellt werden.

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Dies bedeutet, dass die IP-Adresse der Nutzer von Google in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die im Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Benutzer können die Speicherung von Cookies verhindern, indem Sie ihre Browser-Software entsprechend anpassen. Die Nutzer können die Erfassung von durch Cookies erzeugten Daten, die mit der Nutzung des Online-Angebots bei Google zusammenhängen, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google durch Verwendung des unter dem Link verfügbaren Browser-Plugins verhindern. Laden Sie das Browser Plugin herunter und installieren Sie es. : http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Um die Verarbeitung Ihrer Daten zu verhindern.

Wenn wir Nutzer um Zustimmung bitten (beispielsweise im Rahmen einer Cookie-Vereinbarung), ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 lit. (DSGVO). Ansonsten werden die personenbezogenen Daten der Nutzer auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Funktionsweise unseres Online-Angebots im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO) verarbeitet.

Solange die Daten in den USA verarbeitet werden, möchten wir darauf hinweisen, dass Google gemäß dem Data Shield Agreement zertifiziert ist und somit die Einhaltung des Europäischen Datenschutzgesetzes garantiert. (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Weitere Informationen zur Verwendung von Daten, zur Einstellung und zum Widerspruch von Google bei Google finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google (https://policies.google.com/privacy) und in den Anzeigeeinstellungen für die Google-Werbung (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Wir verwenden Google Analytics als „Universal Analytics“ bezieht sich auf eine Google Analytics-Methode, bei der die Benutzeranalyse auf einer pseudonymen Benutzer-ID basiert und somit ein pseudonymes Profil eines Benutzers mit Informationen aus der Verwendung verschiedener Geräte erstellt wird („Cross-Device-Tracking“).

Wir verwenden Google Analytics, um Anzeigen zu schalten, die in den Werbediensten von Google und seinen Partnern platziert werden. Dies sind nur Nutzer, die sich auch für unser Online-Angebot interessiert haben oder bestimmte Eigenschaften haben (z. B. Interesse an bestimmten Funktionen (z. B.) , Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die von den besuchten Websites bestimmt werden), die wir bei Google einreichen (sogenanntes „Remarketing“ oder „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing-Zielgruppen möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen geschaltet werden stimmen mit den potenziellen Interessen der Nutzer überein.

Wir verwenden den Online-Marketingprozess von Google AdWords, um Anzeigen im Google-Werbenetzwerk (beispielsweise in Suchergebnissen, Videos, Websites usw.) zur Anzeige zu schalten Nutzer, die ein wahrscheinliches Interesse an Anzeigen haben. Dadurch können wir Anzeigen für und innerhalb unseres Online-Angebots gezielter schalten, um Nutzern nur Anzeigen anzuzeigen, die möglicherweise ihren Interessen entsprechen. Wenn beispielsweise ein Nutzer Anzeigen für Produkte anzeigt, für die er an anderen Online-Angeboten interessiert ist, sprechen wir von „Remarketing“. Für unsere Zwecke wird, wenn unsere und andere Websites, auf denen das Google-Werbenetzwerk aktiv ist, ein Google-Code direkt von Google und so genannte (Re-) Marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code), auch bekannt als „Web Beacons“) in Die Website ist integriert. Es wird auf dem Gerät des Benutzers ein einzelner Cookie, dh eine kleine Datei, gespeichert (vergleichbare Technologien können auch anstelle von Cookies verwendet werden). In dieser Datei wird angegeben, welche Websites der Benutzer besucht, an welchen Inhalten er sich interessiert und welche Angebote der Benutzer angeklickt hat, sowie technische Informationen über den Browser und das Betriebssystem, die Referenz-Websites und die Uhrzeit und weitere Informationen zur Nutzung des Online-Angebots.

Wir erhalten auch einen individuellen Conversion-Cookie. Die mithilfe des Cookies erhaltenen Informationen werden von Google verwendet, um Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir erfahren jedoch nur die Gesamtzahl anonymer Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag geleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen Benutzer persönlich identifiziert werden können.

Nutzerdaten werden im Google-Werbenetzwerk als Pseudonym behandelt. Dies bedeutet, dass Google den Namen oder die E-Mail-Adresse der Nutzer nicht speichert oder verarbeitet, sondern relevante Daten auf Cookie-Basis in pseudonymen Nutzerprofilen verarbeitet. Aus Google-Sicht werden also Anzeigen nicht für eine spezifisch identifizierte Person, sondern für den Besitzer des Cookies unabhängig vom Inhaber des Cookies verwaltet und angezeigt. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich zur Verarbeitung der Daten ohne diese Pseudonymisierung autorisiert hat. Die über Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf den Servern von Google in den USA gespeichert.

Wenn wir Nutzer um Zustimmung bitten (beispielsweise im Rahmen einer Cookie-Vereinbarung), ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 lit. (DSGVO). Ansonsten werden die personenbezogenen Daten der Nutzer auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Funktionsweise unseres Online-Angebots im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO).

Solange die Daten in den USA verarbeitet werden, möchten wir darauf hinweisen, dass Google gemäß dem Data Shield Agreement zertifiziert ist und somit die Einhaltung des Europäischen Datenschutzgesetzes garantiert. (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Weitere Informationen zur Verwendung von Daten, zur Einstellung und zum Widerspruch bei Google finden Sie in der Google-Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/technologies/ads) und in den Einstellungen für die Präsentation. Werbung von Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Facebook-Pixel, benutzerdefinierte Zielgruppen und Facebook-Konvertierung

In unserem Online-Angebot wird das sogenannte „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerks von Facebook verwendet, das von Facebook Ireland Ltd., 4 Canal Grande, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels kann Facebook die Besucher unseres Online-Angebots als Zielgruppe für die Darstellung von Werbeanzeigen (sog. „Facebook-Anzeigen“) ermitteln. Daher verwenden wir das Facebook-Pixel, um Facebook-Anzeigen zu schalten, auf denen wir nur Facebook-Nutzer aktiviert haben, die ebenfalls Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder bestimmte Eigenschaften aufweisen (z. B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkte, die von den besuchten Websites bestimmt werden), die wir an Facebook übertragen („personalisierte Zielgruppen“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir außerdem sicherstellen, dass unsere Facebook-Anzeigen mit dem potenziellen Interesse der Nutzer online sind und keine Beeinträchtigung haben. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir auch die Wirksamkeit von Facebook-Anzeigen für statistische und Marktforschungszwecke verstehen, bei denen wir sehen, ob Nutzer durch Klicken auf eine Facebook-Anzeige auf unsere Website übertragen wurden ( sog. „Conversion“).

Facebook verarbeitet die Daten im Rahmen der Datenschutzrichtlinie von Facebook. Daher allgemeine Hinweise zur Schaltung von Facebook-Anzeigen in der Datenschutzrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy. Weitere Informationen und Details zu Facebook Pixel und seiner Funktionsweise finden Sie in der Facebook-Hilfe: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Wenn wir Nutzer um Zustimmung bitten (beispielsweise im Rahmen einer Cookie-Vereinbarung), ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 lit. (DSGVO). Ansonsten werden die personenbezogenen Daten der Nutzer auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (dh Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Funktionsweise unseres Online-Angebots im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO).

Facebook ist gemäß dem Data Protection Shield Agreement zertifiziert und stellt somit die Einhaltung der europäischen Schutzgesetze sicher (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Sie können der Erfassung durch das Facebook-Pixel widersprechen und Ihre Daten zur Anzeige von Facebook-Anzeigen verwenden. Um die auf Facebook angezeigten Anzeigenarten festzulegen, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite anzeigen und die nutzungsbasierten Anzeigeneinstellungen verfolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen werden plattformunabhängig vorgenommen, das heißt, sie werden auf alle Geräte angewendet, beispielsweise auf Desktops oder mobile Geräte.

Sie können der Verwendung von Cookies zu Mess- und Werbezwecken auch über die Disabling the Network Advertising Initiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich zur Website widersprechen. (http://www.aboutads.info/choices)(http://www.youronlinechoices.com/de/ihr-ad-choices/).

Online-Präsenz in Social Media

Wir sind in sozialen Netzwerken und Plattformen online präsent, um mit Kunden, potenziellen Kunden und aktiven Benutzern zu kommunizieren und sie über unsere dortigen Dienstleistungen zu informieren.

Wir möchten betonen, dass wir damit Benutzerdaten außerhalb des EU-Gebiets verarbeiten können. Dies kann beispielsweise ein Risiko für Benutzer darstellen, da dies die Durchsetzung von Benutzerrechten erschweren kann. In Bezug auf US-amerikanische Zulieferer, die unter dem Datenschutzschild zertifiziert sind, möchten wir darauf hinweisen, dass sie sich verpflichtet haben, die Schutzstandards der EU zu erfüllen.

Darüber hinaus werden Benutzerdaten typischerweise zu Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. Beispielsweise können Benutzerbenutzungsprofile basierend auf dem Nutzungsverhalten und den daraus resultierenden Benutzerinteressen erstellt werden. Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um Anzeigen innerhalb und außerhalb von Plattformen zu schalten, die wahrscheinlich mit den Interessen der Nutzer übereinstimmen. Zu diesem Zweck werden Cookies normalerweise auf den Computern der Benutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Benutzer gespeichert werden. Darüber hinaus können Nutzungsprofile auch Daten unabhängig von Geräten speichern, die von Benutzern verwendet werden (insbesondere wenn Benutzer Mitglieder der jeweiligen Plattform sind und mit diesen verbunden sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer basiert auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Information der Nutzer und der Kommunikation mit den Nutzern gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f. DSGVO. Wenn Benutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen aufgefordert werden, der beschriebenen Datenverarbeitung zuzustimmen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 lit. (a) Artikel 7 der DSGVO.

Für einen detaillierten Überblick über die jeweiligen Verarbeitungs- und Deaktivierungsmöglichkeiten verweisen wir auf folgende Informationen der Lieferanten.

Bei Auskunftsersuchen und der Durchsetzung der Rechte des Nutzers möchten wir betonen, dass diese von den Lieferanten wirksamer bestätigt werden können. Nur Anbieter haben Zugriff auf Benutzerdaten und können direkte Messungen durchführen und Informationen bereitstellen. Wenn Sie noch Hilfe benötigen, können Sie uns kontaktieren.

-Facebook, Seiten, Gruppen (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf der Grundlage eines Abkommens über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Seiten speziell: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data, Abmeldung: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

-Google / YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy, Opt-out: https://adssettings.google.com/authentifiziert, Datenschutz: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

-Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, Kalifornien, 94025, USA) – Datenschutzerklärung / Opt-out: http://instagram.com/about/legal/privacy/

-SoundCloud (SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland) – Datenschutzerklärung / Opt-out: https://soundcloud.com/pages/privacy

-Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy , Opt-out: https://twitter.com / Personalisierung, Datenschutz: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

-Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, Kalifornien, 94301, USA) – Datenschutzerklärung / Abmeldung: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

-LinkedIn (LinkedIn Irland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) -Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-out: https://www.linkedin.com/psettings / Gaststeuerung / Retargeting-Opt-out, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

-Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) -Datenschutzerklärung / Opt-out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

-Wakalet (Wakelet Limited, 76 Quay Street, Manchester, M3R 4RR, UK) -Datenschutzerklärung / Opt-out: https://wakelet.com/privacy.html

Integration von Diensten und Inhalten Dritter

In unserem Online-Angebot platzieren wir die Inhalte oder Serviceangebote von Drittanbietern, um deren Inhalte und Dienstleistungen wie Videos oder Schriften (im Folgenden als „Inhalt“ bezeichnet) zu integrieren.

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Benutzer wahrnehmen, da sie den Inhalt ohne die IP-Adresse nicht an ihren Browser senden können. Die IP-Adresse wird daher für die Darstellung dieser Inhalte benötigt. Wir sind bemüht, nur Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter nur die IP-Adresse verwenden, um die Inhalte bereitzustellen. Drittanbieter können zu statistischen oder Marketingzwecken auch Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch „Web Beacons“ genannt) verwenden. Die „Pixel-Tags“ ermöglichen die Auswertung der Informationen, wie Besucher auf den Seiten dieser Website verkehren. Die pseudonymen Informationen können auch in dem Cookie auf dem Gerät des Benutzers gespeichert werden und unter anderem technische Informationen über den Browser und das Betriebssystem, die Referenz-Websites, die Besuchszeit sowie sonstige Informationen zur Nutzung unseres Online-Angebots sowie im Zusammenhang mit solchen Informationen aus anderen Quellen.

Google-Schriftarten

Wir bieten Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, an. Laut Google werden Benutzerdaten ausschließlich dazu verwendet, Schriftarten in den Browsern der Nutzer anzuzeigen. Die Integration basiert auf unserem berechtigten Interesse an der Verwendung technisch sicherer, wartungsfreier und effizienter Richtlinien, ihrer konsistenten Darstellung und Berücksichtigung etwaiger Lizenzbeschränkungen für ihre Integration. Datenschutzbestimmungen: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Wir bieten Karten des Google Ireland Limited Google Maps-Dienstes, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die verarbeiteten Daten können insbesondere die IP-Adressen und Ortsdaten der Benutzer enthalten, die nicht ohne ihre Zustimmung (normalerweise in den Einstellungen ihrer mobilen Geräte) erfasst werden. Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzbestimmungen: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.